Kontakt Gästebuch Impressum

Fast Folder Picture - Allgemein

Fast Folder Picture ermöglicht das schnelle Erstellen von Grafiken von Verzeichnisbäumen. Dabei kann zwischen vielfältigen Optionen bei der Darstellung gewählt werden, angefangen von Farbe und Stil der Linien, über Schriftart und -farbe bis hin zu den Icons. Wahlweise wird nur der Verzeichnisbaum angezeigt, oder die enthaltenen Dateien dazu.

Bei der Bedienung bindet sich Fast Folder Picture nahtlos in den Windows Explorer ein. Im Kontextmenu (Rechtsklick) eines jeden Verzeichnisses befindet sich der Eintrag 'Oeffnen mit Fast Folder Picture...'. Bei Anwahl des Eintrags öffnet sich Fast Folder Picture und stellt das gewählte Verzeichnis dar. Alternativ kann das Programm natürlich auch über das Startmenü gestartet werden.

Hier noch einmal alle Fakten auf einen Blick:
Einfaches Öffnen von Verzeichnissen über den Windows Explorer
Begrenzung der Verzeichnisebenen möglich (sinnvoll bei tief gestaffelten Verzeichnissen)
Dateien können angezeigt werden oder nicht
Schriftart/-farbe, Linienstil/-farbe und Hintergrundfarbe frei einstellbar
Drei Icon-Optionen: Benutzerdefinierte Icons, Windows Icons und keine Icons
Kopieren des erzeugten Bildes in die Zwischenablage
Speichern der Grafik als Bitmap (.bmp)

Neu in Version 2:
Speichern der Grafik als Portable Network Graphics (.png)
Unterstützung transparenter Hintergründe (bei Speicherung als Portable Network Graphics (.png))
Unterstützung benutzerdefinierter Icons

Nicht zu vergessen: Das Programm ist Freeware, und damit völlig kostenlos. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir sagt was an dem Programm besonders gut gelungen ist und auch was ihr anders/besser machen würdet. (Gästebuch oder direkte eMail an mich)

Getestet mit Windows 98 SE, Windows NT 4 SP6, Windows 2000, Windows XP SP2 und Windows Vista